+49 09628 34 56 06

Mercatorstraße 56, 47051 Duisburg,

Wie dir eine Tageslichtlampe beim produktiveren Arbeiten helfen kann

 

Tageslicht ist ein stark unterschätztes gut. Erholsamer Schlaf, innere Ruhe und Kraft sind direkt auf die ausreichende Zufuhr des natürlichen Lichts zurückzuführen. In der evolutorischen Entwicklung haben sich die Menschen immer weiter von draußen in ihre eigenen vier Wände zurückgezogen, weshalb die ausreichende Lichtzufuhr bei kaum einem gedeckt ist. Rausgehen und viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, wäre die einfachste Lösung für dieses Problem. In der heutigen Arbeitswelt, lässt sich das aber nur für wenige mit dem Joballtag vereinbaren. Nicht nur Schlafstörungen sind ein Symptom dieser Mangelerscheinung, es ist auch häufig eine stark eingeschränkte Produktivität in Job, Schule oder Studium zu beachten. Um diese Symptome zu lindern und ganz loszuwerden, kann dir eine Tageslichtlampe helfen.

 




So wirkt Tageslicht auf deinen Körper

Tageslicht ist hauptverantwortlich für die Ausschüttung des körpereigenen Hormons Serotonin. Dieser Stoff wird im Volksmund auch gerne als das sogenannte "Glückshormon" bezeichnet. An dieser Bezeichnung ist auch Wahrheit dran, schließlich ist Serotonin, neben der Regulierung von Appetit und Antrieb auch für die Emotionen, die Stimmung, den Antrieb und viele weitere Vorgänge zuständig. Den Antagonisten von dem Glückshormon bildet das Melatonin. Wenn der Körper nicht genügend Serotonin herstellt, wird zu viel des Schlafhormons Melatonin gebildet. Gerade in den Wintermonaten sind die Folgen vor Allem:

 

  • Anspannung

  • geringe Belastbarkeit

  • depressive Verstimmungen

  • Müdigkeit



Tageslichtlampen als Kompensation

Wenn du unter ständiger Müdigkeit leidest und es nur mit viel Überwindung und Kraft schaffst dich deinen Aufgaben zu widmen, wirst du bestimmt schon einmal Vitamin D empfohlen bekommen haben. Jeder kennt das Vitamin als das Heilmittel des Sonnenlichts. Vitamin D wird zwar tatsächlich auch über die Sonne und ihr Licht aufgenommen, doch kommt die Wirkung der Präparate kaum an die natürliche Beleuchtung von Tageslichtlampen ran. Sie schaffen es ganz ohne die Zufuhr von Tabletten deinen Körper im Gleichgewicht zu halten und diese nachgewiesene Wirkung funktioniert tatsächlich auch bei Jedermann. Mehr dazu auch in diesem Artikel auf
Lichterland.net .


Was sind Tageslichtlampen?

Tageslichtlampen stellen künstlich das natürliche Tageslicht nach. Mit der sogenannten Lichttherapie der Leuchtkörper, lässt sich das Melatonin ausgleichen und die fehlende Energie des menschlichen Körpers zurückerobern. Die Lampen funktionieren, in dem sie mit besonders hohen Lichtstärken, sogenannte Lux, arbeiten. Zum Beispiel hat ein gut durchleuchtetes Arbeitszimmer mit seinen Leuchten im bundesdeutschen Durchschnitt lediglich 450 Lux. Ein wolkenloser und schöner Herbstag, kann jedoch bis zu 100.000 Lux erreichen. Es liegt auf der Hand, dass jemand der den Tag über in einem solchen Raum arbeitet, einen derartigen Mangel verspürt, dass die körperlichen Symptome nur noch eine Frage der Zeit sind. Tageslichtlampen hingegen versprechen bis zu 10.000 Lux. Das ist zwar immer noch nur ein Zehntel der natürlichen Lichtstärke aber über 20 mal intensiver als die normale Deckenbeleuchtung eines mittelgroßen Raums. 

Die speziellen Lampen sind in der Regel zertifizierte Medizinprodukte und arbeiten mit Hochleistungs-Lichtröhren oder starken LEDs. Bei den Meisten kannst du die Lichtstufe regulieren und sie funktionieren ganz ohne zu flimmern.


Wie dir Tageslichtlampen beim produktiveren Arbeiten helfen

In der kalten Jahreszeit, kommt es zu Wochen an denen sich ein trüber und dunkler Tag an den nächsten reiht. In der Regeln verbringt man die meiste Zeit einer solchen Periode drinnen beim Arbeiten und zu Feierabend ist es schon längst dunkel. Das einzige natürliche Tageslicht was du zu sehen bekommst, ist das der Mittagspause und auch dafür braucht es ein bisschen Glück.

Es ist ganz natürlich und normal, dass deine Stimmung in dieser Zeit gedrückt ist und du manchmal auch sehr verschlafen bist. Feststeht aber, dass das sicher keine guten Bedingungen um Leistung abzurufen und produktiv zu arbeiten sind. 

Eine Tageslichtlampe spendet dir die fehlende Energie und kompensiert den Mangel an Licht. Von Zeit zu Zeit wirst du wacher und energetischer und kannst dich gut gelaunt auf die Arbeit stürzen. Das Beste dabei ist, dass die Lampen in ihrer Größe stark variieren und die Meisten kaum größer als eine Nachttischlampe sind. Das bedeutet, dass du sie nicht nur Zuhause genießen, sondern sie auch bequem mit in die Arbeit nehmen kannst. Ohne ein Störfaktor zu sein, passen sie auf jeden Schreibtisch und können dich den Arbeitstag über mit dem nötigen Antrieb versorgen.

Die Lichtstärke sorgt desweiteren für erholsamen und ausgeglichen Schlaf, der wohl eine der wichtigsten Dinge ist um mit Energie und Elan jeden Tag anpacken zu können. Es dauert nur wenige Tage, bis du eine direkte Leistungssteigerung und eine Besserung deiner Stimmung erwarten kannst. Sowohl im Sommer, als auch im Winter, steht in einem gelungenen Arbeitstag nichts mehr im Wege.

.